IMG_4388.JPG
columbine-3379045_1920.jpg

Kundenstimmen

 

Seit dem plötzlichen Verlust meines Partners  war meine Lebensqualität nicht mehr dieselbe.

Ich spürte einen Dauerdruck und Schwere auf meiner Brust.

Da erfuhr ich zufällig von den effizienten und schnellen Traumaauflösungen und der SHT®-Selbstheilungstechnik.

Ich vereinbarte einen Termin bei Helena.

Sie löste mir zuerst vollständig das Trauma. Die Schwere auf der Brust war aber immer noch da. Anschliessend durfte ich mich auf dem bequemen Liegesessel entspannen und Helena wendete die SHT®-Selbstheilungstechnik bei mir an.

Die ganze Sitzung dauerte eine Stunde und siehe da, auch meine Schwere auf der Brust verschwand vollständig.

Sie erklärte mir dann noch kurz das Prinzip des Ho’oponopono (Vergebungsritual) das ich zu Hause dann auch noch ein paarmal für mich machte.

Ich fühle mich nun wie neugeboren und erleichtert und kann mich des Lebens wieder freuen.

Esther L.

                                                                           ************

 

Beim Umstellen eines Möbels fiel mir eine schwere Platte auf den grossen Zehen. Der grosse Zeh und Fuss schmerzte schrecklich und eine Bekannte fuhr mich zum Arzt. Ich bekam eine Schiene und der Arzt sagte mir, dass ich den Fuss nun sicher drei Wochen nicht belasten dürfe.

Da ich in zehn Tagen in die Ferien und auch Wandern wollte, kontaktierte ich Helena, die ich bereits von einem anderen Termin her kannte.

Sie kam zu mir nach Hause und arbeitete insgesamt eine Stunde an mir mit Traumaauflösungen und der SHT®-Selbstheilungstechnik. Die Heilung vollzog sich dann viel schneller als vom Arzt prognostiziert. Nach einer Woche zog ich vorsichtig die Winterschuhe an und konnte mühelos vorsichtig schon ohne Schiene den Fuss belasten und etwas spazieren.

Mein Arzt hat gestaunt über die schnelle Heilung.

Mein Sylvester-Urlaub in den Bergen war gerettet.

Monika A.

                                                                          ************

 

Ich konnte mich schwer abgrenzen nach aussen und nahm die Energien von anderen auf. Ausserdem litt ich auch unter Aengsten und Unsicherheiten.

Helena löste bei mir zuerst einige belastende Traumata und machte bei mir die grosse SHT®, um eine spezifische Unsicherheit bei mir zu lösen.

Nachher zeigte sie mir einen grossen guten Schutz, den ich nun täglich morgens und abends anwende.

Seither belastet mich meine Hochsensibilität nicht mehr und ich kann mich sehr gut abgrenzen. Ich fühle mich wieder frei und unbelastet und bin sehr dankbar dafür.

Ich schätze Helena’s feinfühlige, besonnene und angenehme Art sehr.

Karin O. 

                                                                           ************

 

Ich verknackste mir den einen Fuss schwer bei der Arbeit. Ich hatte grosse Schmerzen, humpelte zu Hause herum und wollte eigentlich über Pfingsten, also schon in zwei Tagen wandern gehen. Da ich dies in Gefahr sah, kontaktierte ich Helena und sie kam abends bei mir vorbei.

Zuerst löste sie das Trauma der Verletzung und anschliessend konnte ich mich auf dem Sofa hinlegen und den Fuss hochlagern. Sie wendete noch die SHT®-Selbstheilungstechnik an. Die Sitzung dauerte insgesamt eine Stunde.

Am anderen Morgen bin ich aufgestanden, als ob nichts gewesen wäre und bin zur Arbeit gegangen.

Auch die freien sonnigen Pfingsttage konnte ich anschliessend geniessen und wie geplant Wandern gehen. Ich war so froh über diese schnelle Genesung.

Marianne T.

                                                                          ************